englishfrancais
-
Folgen Sie uns auf:

Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann

Innerhalb der dreijährigen dualen Ausbildung lernst Du die unterschiedlichsten Arbeitsgebiete im kaufmännisch verwaltenden Bereich unserer Industrieunternehmung kennen. 

Angeleitet durch langjährig erfahrene Mitarbeiter(innen) der Abteilungen Ein- und Verkauf/ Buchhaltung/ Marketing/ Qualitätssicherung/ Disposition bekommst Du an wechselnden Arbeitsplätzen alle kaufmännischen Abläufe wie z.B.  Angebote vergleichen, mit Lieferanten und Kunden verhandeln, die Warenannahme und -lagerung  betreuen, Auftragsbegleitpapiere erstellen, Kalkulationen sowie gezielte Marketingstrategien entwickeln, Löhne und Gehälter abrechnen, Ein- und Ausgangrechnungen bearbeiten und verbuchen etc. vermittelt. 

Nach bestandener Abschlussprüfung wirst Du in der Lage sein, selbstständig eine kaufmännische Sachbearbeitung zu übernehmen.

Ausbildungszeit : 

3  Jahre

Ausbildungsorte: 

  • Einkauf
  • Verkauf
  • Finanz- u. Rechnungswesen / Controlling
  • Personal
  • Disposition
  • Sekretariat

Außerdem erhalten unsere Auszubildenden Einblicke in Qualitätsmanagement sowie in den Produktionsprozess. 

Eine überbetriebliche Ausbildung findet nicht statt.

Berufsschulunterricht: 

2 Tage pro Woche in den Kaufmännischen Schulen Ibbenbüren

Ausbildungsplan:

  • Der Ausbildungsbetrieb
  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Leistungsabrechnung
  • Leistungserstellung
  • Personal
  • Marketing und Absatz
  • Fachaufgaben im gewählten Einsatzgebiet

Ausbildungsziel:

Die Ausbildung findet stark praxisorientiert statt, d.h. die Auszubildenden werden im Rahmen der Arbeitsabläufe der einzelnen Abteilungen ausgebildet und eingesetzt. 

Ziel dieser Ausbildung ist es, die Auszubildenden zu befähigen, nach bestandener Abschlussprüfung eine Sachbearbeitung selbständig zu übernehmen.


Das Bewerbungsverfahren für 2018 ist abgeschlossen.